Kundenzeitung berichtet

- Dr. Rudolf Bertagnoli ist eine Institution
- der Wirbelsäulen-Endoprothetik
- Global Spine Management
- Raiffeisenbank Straubing als starker Partner

Seit nunmehr zwölf Jahren ist Dr. Rudolf Bertagnoli in Straubing eine Institution, wenn es um das Thema „Wirbelsäule“ geht. Der international renommierte Orthopäde und Wirbelsäulenchirurg ließ sich im Jahr 1994 zusammen mit vier weiteren Ärzten in der „orhopädischen Gemeinschaftspraxis“ im Straubinger Gäubodenpark nieder. Seitdem bietet er seinen Patienten das gesamte Behandlugsspektrum bei Wirbelsäulenleiden an.

Wegen der zunehmenden Spezialisierung und Nachfrage machte sich Dr. Rudolf Bertagnoli Anfang 2005 mit der Eröffnung eines Wirbelsäuleninstitutes in Bogen selbständig, mit dem er sich in der Zwischenzeit an die Weltspitze auf dem Gebiet der hochspezialisierten Wirbelsäulen-Endoprothetik gearbeitet hat. Das ProSpine Wirbelsäuleninstitut ist derzeit das weltweit größte Trainingszentrum für bewegungserhaltende Technologien: Über 1500 Wirbelsäulenspezialisten aus der ganzen Welt und aus allen Kontinenten waren bereits in Straubing und Bogen, um hier diese neuen Technologien zu lernen.

Dr. Rudolf Bertagnoli und sein Team bieten ihren Patienten ein „Global Spine Management“an: das bedeutet, dass die Gesamtbehandlung der Wirbelsäulenerkrankungen in einer Hand gehalten werden kann. Angefangen von konservativen Therapiemaßnahmen über Spritzenkuren, kleinsten minimalinvasiven Wirbelsäuleneingriffen bis hin zu den größten Eingriffen können die Patienten in den Abteilungen von Dr. Bertagnoli behandelt werden.

Dr. Rudolf Bertagnoli arbeitet gerne mit der Raiffeisenbank Straubing als starkem Partner zusammen, da er die Kompetenz der Bank und die Tatsache, dass ihm ihre Mitarbeiter in finanziellen Angelegenheiten stets mit professioneller Beratung zur Seite stehen, sehr schätzt.